Dienstag, 28. Mai 2013

baumzustände


unser sorbus aucuparia 'edulis' blüht, nachdem er im letzten jahr wohl noch den pflanzschock vom herbst 2011 verkraften mußte. also gibt es in diesem herbst hoffentlich auch ebereschenfrüchte und daraus: gelee! die quitte ist am ende ihrer vollblüte, und es könnten dieses jahr mehr als 20 quitten dabei herauskommen. malus 'john downie' allerdings hat schon wieder und damit immer noch nicht geblüht. keine ahnung, was der hat, warum er sich verweigert, aber ewig werde ich mir keinen unfruchtbaren baum ansehen. unsere terrassenpflaume ist dicht belaubt und trägt deutliche fruchtansätze, bei der wilden, gelbfruchtigen pflaume kann ich leider nicht viel besatz sehen. die anderen äpfel sind brav, auch der kleine malus 'evereste' im beet an der betonbank wird wohl wieder reich tragen. richtig schlecht geht es unserer alten sauerkirsche. ein ganzer ast ist komplett trocken, an einem anderen hat sie blätter hervorgebracht, die jetzt aber eingetrocknet sind. außerdem blutet sie stark aus rindenrissen am hauptstamm. ich fürchte, in diesem herbst werden wir uns spätestens von ihr trennen müssen. denn je länger wir warten, umso später können wir auf ihren platz im raster einen neuen baum pflanzen. das scheint also ihre letzte saison zu werden; und das macht mich sehr traurig.

Kommentare:

buemichl hat gesagt…

Vogelbeeren - oder mit Zwiebeln und Paprika ein Chutney. ;)

freitagsfish hat gesagt…

sorry, daß ich jetzt erst reagiere (technikproblem):

danke für den hinweis!

ich habe neulich mal auf einer beere herumgekaut und mich gefragt, ob sie reif ist... unser baum trägt dieses jahr zum ersten mal und so schütter, daß ich die beeren den vögeln lassen werde...