Dienstag, 8. September 2020

Tee trinken


Wenn es morgens warm genug ist - und das ist es im Moment noch -, dann sitzen wir auf den Stufen und trinken unseren Tee und gucken. Und das können wir sehr lange, wenn wir Zeit haben...

Montag, 7. September 2020

Das Holzlager füllt sich weiter

Von der Thujahecke, die wir im letzten November von unseren Baumpflegern haben entfernen lassen, sind uns die Stämme geblieben. Diese schneidet der Gartenherr jetzt nach und nach in handliche Stücke, welche auch noch Platz in unserem neuen Bauwerk finden.

(Vor dem Holzlager kann man noch die bodeneben abgeschnittenen Stümpfe erkennen.)

Sonntag, 6. September 2020

Samstag, 5. September 2020

Dienstag, 25. August 2020

Montag, 24. August 2020

Gartenduschen unter der Blutpflaume

Und nach getaner Arbeit ist es gerade noch warum genug, um noch einmal unter die Gartendusche zu gehen, dieses Mal unter dem Blätterdach der Blutbuche.

Unseren neuen Duschrost hat der Gartenherr aus überzähligen Latten unseres neuen Zaunes gebaut - und natürlich vom Bautischlerfreund vorher fußfreundlich glattschleifen lassen. Man möchte sich ja keinen Splitter eintreten...

Holzlager statt Holzmiete

Und da ist er - unser Schüttraummeter Brennholz, wie immer zuverlässig geliefert von der "Lebenshilfe". Erster Schritt: Das Holz muß so schnell wie möglich vom Weg auf unser Grundstück, damit unsere Nachbarn nicht bei der Zufahrt zu ihren Grundstücken behindert werden.
Und während ich das Holz auf das Grundstück hole, fährt der Gartenherr mit der Sackkarre schon die ersten Stücke nach oben zur "Bushaltestelle".
Das einfache Stapeln in unser neues Holzlager geht natürlich sehr viel schneller als der Bau einer Holzmiete, wie wir ihn jahrelang praktiziert haben; das letzte Mal im September 2018.
Fertig! Die alten Zaunfelder hat der Gartenherr zurechtgesägt, sie dienen jetzt als Unterlage für das Brennholz und als Seitenwand und Mittelstütze, damit alles stabil liegt.

Die Heizsaison kann kommen - gutes Gefühl!